Es gibt sie noch, die…

IMG_8032
…guten Dinge. So lautet zumindest der Slogan von Manufactum und in diesem Fall hat der Slogan auch seine Berechtigung. Der Auftakt für die Erkundung im Douro-Tal jedenfalls ist mehr als gelungen, die Quinta de la Rosa absolut einen Besuch wert. Also follow the guide!
IMG_2797
Und was hat all dies mit Manufactum zu tun? Nicht viel, außer dass es diesen hervorragende Tawny eben in diesem Laden, der sich rühmt, nur das beste und schönste und handwerklich feinste in seinem Sortiment zu führen, zu kaufen gibt.
IMG_2794
Nicht im Sortiment ist die hervorragende Küche. Traditionell und fein, ohne Schnörkel und mit geschmacklich bestechender Geradlinigkeit. Es gibt sie eben noch die guten Dinge..

IMG_2795

Kopf ab, Kopf drann, Finger oder Gabel – das ist Ansichtssache.

Alles fein, alles gut! Und die Bohnen, die sind ein Gedicht!

IMG_2796

Die Farben Armeniens…

…das tiefe Blau des Himmels, das leuchtende Gelb der Buchenwälder und der Walnussbäume, das dunkle Grau der Kirchen. Das harmonische Farbenspiel in einem von der Hektik unserer Zeit vergessenen Land. Right time, right place…
IMG_7964
Es ist der absolut richtige Zeitpunkt, an dem wir hier sind. „Indian Summer“ im Kaukasus – Armenien ohne große Besucherströme, eigentlich nur für uns allein.
IMG_7959
IMG_7958
IMG_7963